Die Beantragung einer günstigen Kreditkarte im Internet ist ganz einfach

Eine Kreditkarte lässt sich leicht über das Internet beantragen. Der klassische Weg besteht darin, das Antragsformular online auszufüllen und zusammen mit dem Postident-Formular auszudrucken. Nach der Überprüfung der Identität schickt die Post das Formular anschließend an den Emittenten. Immer mehr Kartenanbieter ermöglichen auch die bequeme Video-Identifikation, die jedoch eine Webcam am Rechner des Antragstellers voraussetzt. Auf Wunsch des Kunden besteht zudem die Möglichkeit, die Zusendung eines Kreditkartenantrages anzufordern.

Voraussetzungen für die Beantragung einer Kreditkarte

Eine Kreditkarte stellt bereits seit geraumer Zeit kein Statussymbol mehr da, sondern ist für die vollständige Teilnahme am Zahlungsverkehr und vor allem credit-card-1369111_1280für die Nutzung eines Mietwagens nahezu unentbehrlich. Auch die Bestellung in einigen vorwiegend ausländischen Online-Shops setzt zwingend den Besitz einer Kreditkarte voraus. Mit Ausnahme von Diners Club, deren Kreditkarte ohnehin deutlich weniger Akzeptanzstellen als die Karten der anderen Gesellschaften besitzt, schreiben die Emittenten für die Kartenausstellung kein hohes Mindesteinkommen mehr vor. Sie passen stattdessen den Verfügungsrahmen an die tatsächliche Einkommenssituation jedes Kunden an. Üblich ist, im Kreditkartenantrag zwar nach der Einkommenshöhe zu fragen, aber keinen Beleg zu verlangen. Einen solchen fordert der Emittent nach einem Zufallssystem oder bei Verdacht auf unkorrekte Angabe von einem Teil der Antragsteller nach. Des Weiteren ist in der Regel ein Verdienstnachweis vorzulegen, falls der Karteninhaber später die Erhöhung seines Verfügungsrahmens beantragt. Zwingend erforderlich für die Ausstellung einer klassischen Kreditkarte ist die Volljährigkeit des Antragstellers und eine Schufa ohne Negativmerkmal.
Des Weiteren darf die üblicherweise erfragte Bankauskunft keine negativen Angaben enthalten. Das bedeutet vor allem, dass ein eventueller Minussaldo auf dem Girokonto nicht höher als der von der Bank eingeräumte Dispositionskredit ausfallen darf. Bei schlechter Bonität ist die Beantragung einer Kreditkarte mit Prepaid möglich. Eine solche darf auch für Minderjährige ausgestellt werden, wobei die einzelnen Emittenten selbst das Mindestalter iphone-624709_960_720vorgeben dürfen

Welche Kriterien sind für den Kreditkartenvergleich vor der Antragstellung relevant?

Die meisten Kunden, die eine Kreditkarte die günstig ist, beantragen möchten, achten bei einem Kreditkartenvergleich vornehmlich auf das Jahresentgelt. Je nach Vertragsmodell ist für die Kreditkartennutzung ein festes oder ein vom Kartenumsatz abhängiges Entgelt zu zahlen. Viele Kreditkarten können sogar kostenlos genutzt werden. Bei intensiver Kreditkartennutzung sind die vom Nutzungsverhalten abhängigen Entgelte jedoch leicht wesentlich höher als ein festes Grundentgelt. Hierzu gehören vor allem das Auslandseinsatzentgelt, das der Emittent für jede Zahlung außerhalb des Euro-Währungsraumes erheben kann. Bei einigen günstigen Kreditkarten ist der Einsatz weltweit oder außer in den Euro-Ländern in einigen weiteren Staaten wie Liechtenstein, Norwegen oder Rumänien kostenlos. Bei Bargeldabhebungen an einem Geldautomaten mittels einer günstigen Kreditkarte entstehen mitunter hohe Kosten. Bei einigen Karten werden die visa-957187_960_720Abbuchungen generell nicht oder erst ab einer festgelegten Anzahl je Jahr berechnet.
Ein wesentlicher Unterschied zwischen den verschiedenen Kreditkartenmodellen, den viele Antragsteller bei ihrem Kartenvergleich übersehen, besteht in der Fälligkeit der Kreditkartenabrechnung. Diese erfolgt zumeist monatlich und ist umgehend zu bezahlen, sofern der Karteninhaber nicht die allerdings mit hohen Sollzinsen verbundene Kreditkarten Teilzahlungsfunktion nutzt. Es existieren jedoch sowohl Karten mit wöchentlicher Abrechnung als auch Modelle, bei denen der Inhaber einen zusätzlichen Monat Zeit zum Kontoausgleich hat. Bei einer geplanten längeren Auslandsreise ist es zudem empfehlenswert, Guthaben auf das Kreditkartenkonto einzuzahlen und somit den möglichen Betrag für Kartenzahlungen zu erhöhen. Bei einer Reihe von Kreditkarten ist das Führen des Kartenkontos mit Guthaben jedoch vertraglich ausgeschlossen, worauf Interessenten bei ihrem Kartenvergleich ebenfalls achten.